In Design Thinking

Die besten Design Thinking Workshop Materialien

Ein Design Thinking Workshop benötigt mehr Aufwand in der Vorbereitung als ein herkömmlicher Workshop. Dies ist zumindest eine meiner Lernerfahrungen des letzten Jahres. Motiviert von meinem MOOC zum Thema „Inspiration for Design: A Course on Human-Centered Research“, den ich privat absolviert habe, wollte ich unbedingt einen eigenen Design Thinking Workshop durchführen. Ich wollte auf diese Wiese die Methodiken rund um Design Thinking selbst erleben und für Andere erlebbar machen. So  stürzte ich mich Hals über Kopf in die Planung und Vorbereitung Desselbigen. Dabei habe ich interessante neue Produkte kennengelernt. Ich möchte diese nun nachfolgend mit Euch teilen, in der Hoffnung, dass es dem Einen oder Anderem bei eigenen Vorbereitungen hilft. Ich freue mich über Feedback dazu. Alle Materialien sind entsprechend verlinkt, damit ihr sie schnell finden könnt.

allgemeine Workshop Materialien, die sich für Design Thinking bewährt haben

 

braunes Moderationspapier
braunes Moderationspapier

Flipchart Marker von Neuland
Flipchart Marker von Neuland

Timer für Timeboxing
Timer für Timeboxing

Neontape von allbuyone
Neontape von allbuyone

Quik App von GoPro
Quik App von GoPro

 

 Materialien für Scoping Phase

 

Haftnotizen von Neuland
Haftnotizen von Neuland

Haftnotizstifte von Neuland
Haftnotizstifte von Neuland

 

 Materialien für 360 Research Phase – Beobachten

 

Notizblock von Neuland
Notizblock von Neuland

Notizstift für Notizen von Neuland
Notizstift für Notizen von Neuland

Sofortbildkamera von amazon
Sofortbildkamera von amazon

Job Story Arbeitsblatt
Job Story Arbeitsblatt

 

 Materialien für 360 Research Phase – Experteninterviews

 

Notizblock von Neuland
Notizblock von Neuland

Notizstift für Notizen von Neuland
Notizstift für Notizen von Neuland

Iphone von Apple
Iphone von Apple

 

 Materialien für Synthesize Phase

 

weißes Moderationspapier

neuland Marker

Empathy Map Canvas

Persona Generator

Haftnotizen blau

Haftnotizen gelb

 

 Materialien für Ideation Phase

 

Haftnotizen gruen
Haftnotizen grün

Haftnotizen orange

Outliner Stift

 

Materialien Prototyping Phase

 

farbige Holzstäbchen

Pfeifenreiniger

PlayMais

SAP Scenes

Polystyrol Platten

Bastelkleber

 

Materialien für Testing Phase

 

Notizblock von Neuland
Notizblock von Neuland

Notizstift für Notizen von Neuland
Notizstift für Notizen von Neuland

 
Wie diese ganzen Materialien bei einer Design Thinking Challenge im Einsatz zusammen wirken, könnt ihr hier sehen.

Mit welchen Materialien für den Design Thinking Prozess habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Habt ihr Ergänzungen und Tipps? Ich freue mich, wenn ihr in den Kommentaren weitere nützliche Materialien teilt.

Eure Janine

Share Tweet teilen

You may also like

Previous PostMeine 3 besten Tipps für ein selbstorganisiertes Mentoring
Next PostEine neue Lieblingsmethode: Working Out Loud

6 Comments

  1. Simon Fogg
    2 Wochen ago

    Hi, Janine, we are both working out loud and WOL circle advocates. Re design thinking, have you seen the „Designing Your Life“ book? It applies design thinking to your own life. I believe you would find this book helpful personally as well as professionally with others. I documented my experiences of reading and applying this book in the blog post @ http://srjf.blogspot.co.uk/2017/08/book-notes-designing-your-life-how-to.html. The notes may be helpful to you.

    Reply
    1. janine-kirchhof
      1 Woche ago

      Hi Simon,

      thanks for your comment! Yes I know this book very well. I also read it and did the practices on my own. It helped me a lot and I can recommend it.

      Best Janine

      Reply
  2. Joerg Jelden
    3 Wochen ago

    Hallo Janine
    Eine tolle Übersicht. Vor allem die SAP Scenes kannte ich nicht. Die sehen super aus.

    Unsere Materialien findest Du hier:
    10+5 Post-It Alternativen
    http://komfortzonen.de/post-it-alternativen/post-it-alternativen/

    7 Flipchart-Alternativen:
    http://komfortzonen.de/flipchart-alternativen/

    Andere Stifte und Schriften für Workshops:
    http://komfortzonen.de/stifte-schriften-workshop/

    Viele Grüße
    Jörg

    Reply
    1. janine-kirchhof
      1 Woche ago

      Hallo Jörg,

      klasse, vielen Dank für Deinen Input! Vor allem die Post it Alternativen finde ich super praktisch.

      Viele Grüße,

      Janine

      Reply
  3. Sebnem Maier
    3 Wochen ago

    Hallo Janine, ich habe momentan das Gefühl, eine Schatzkiste gefunden zu haben! Ich wurde Firmenintern zu einer Gruppe ausgewaehlt worden, in der wir 3 Monate kreativ sein und Ideen für bestimmte Visionen entwickeln duerften. Ich habe mich riesig gefreut. Diaet dafür waere 3 Monatige Freistellung vom Kerngeschaeft, was leider von meinem Chef nicht genehmigt wurde. Die musste ich auch hart schlucken, gemischt mit der Verstaendnis, den ich hatte. Denn ich arbeite erst 5 Monate auf meine jetzige Stelle. Ja, in dem Design Challenge, den ich jetzt doch nicht mitmache, war u. a. Design Thinking, „die Methode“. Ich war davor und jetzt umso mehr neugierig auf diese Methode und möchte mich damit näher beschaeftigen. Dein Blog ist ein super Start für mich! Besten Dank fürs Teilen deine Erfahrungen! LG Şebnem

    Reply
    1. janine-kirchhof
      1 Woche ago

      Hallo Sebnem,

      vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrung! Es freut mich, wenn mein Post Dir bei der Auseinandersetzung mit Design Thinking geholfen hat. Diese Methode macht wirklich Spass, bleib dran!

      Viele Grüße,

      Janine

      Reply

Leave a Reply

*