In Digitalisierung, Kollaboration, New Work

Meine Leseliste für 2018

Da ich in letzter Zeit öfters danach gefragt wurde, welche Bücher ich gerade so lese, folgt nun dieser Beitrag mit der Antwort darauf. Diese Bücher stehen aktuell auf meiner Leseliste oder ich habe sie kürzlich gelesen. Unter den Büchern sind auch tolle Selbstentwicklungs-Instrumente wie der StrenghsFinder 2.0, das 6-Minuten Tagebuch oder das Buch Emotional Freedom von Judith Orloff. Alle Bücher sind Weiterempfehlungen von guten Freunden, Kollegen und Mentoren.

Powerful von Patty McCord


The Big Five for Life

StrengthsFinder 2.0

Theory U: Leading from the Future as It Emerges

 

Behave: The Biology of Humans at our best and worst

 

Emotional Freedom

 

Maybe it’s You

Silicon Germany

Das 6-Minuten Tagebuch

24 Work Hacks

workhacks: Sechs Angriffe auf eingefahrene Arbeitsabläufe

Wenn Ihr auch das eine oder andere Buch von dieser Liste gelesen habt, freue mich über einen Austausch. Was hat Euch besonders gefallen?

Janine

 

Disclaimer

Ich bewerbe die in diesem Blogbeitrag genannten Produkte, Personen und Marken freiwillig, da ich von deren Qualität, Kompetenzen und deutlichen Mehrwert für die Allgemeinheit überzeugt bin. Es bestehen keinerlei Kooperationen, für die ich monetär oder in anderer Form entlohnt werde. Dieser Blogbeitrag enthält Affiliate Links zu Amazon. Dies bedeutet, wenn Du auf einen Buchlink (Text, Bild oder Button) klickst, zu Amazon geleitet wirst und dort einkaufst, erhalte ich auf den Betrag des gesamten Warenkorbs eine Provision. Mehr zum Amazon Affiliate Partnerprogramm kannst du hier nachlesen. Ich empfehle nur Bücher, die ich selbst gelesen, gehört oder benutzt habe und für gut befinde.

Share Tweet teilen

You may also like

Ich Merck schon, das wird mega!

Posted on 21. Mai 2017

Previous PostMein erstes Working Out Loud MeetUp
Next PostMit Working Out Loud und Life Design zum Traumjob

2 Comments

  1. Andrea
    6 Monaten ago

    Hallo Janine,
    Danke fürs Teilen,
    Ich bin ein großer Fan von Otto-Scharmer und kann TheorienU ebenfalls sehr empfehlen. Vor einigen Wochen hat Otto sein neues Buch ‚The Essentials of Theorie U‘ herausgebracht. Das ist etwas leichter zu lesen als die lange Version. Derzeit nur in Englisch.
    Erschreckend und erhellend zugleich Silicon Germany, ebenso wie der Vorgänger Silicon Valley.
    Der Strengthsfinder ist genau das, was ich gesucht habe, das werde ich mir gleich mal zulegen. Nochmal Danke und bitte mach das mal wieder mit der Leseliste.

    Reply
    1. janine-kirchhof
      6 Monaten ago

      Hallo Andrea, vielen Dank für dein Feedback und deinen Tip zu TheoryU. Ich habe mir beide Bücher bei Audible zugelegt, aber dann beginne ich mit „The Essentials of Theory U: Core Principles and Applications“. Silicon Germany hat mir auch ganz schön die Augen geöffnet, ich finde das ist ein super Einsteigerbuch, da es einen sehr differenzierten Überblick zum Stand der Digitalisierung in Deutschland bietet. Der Strengthfinder ist super, ich habe ihn als Geschenk von meiner Mentorin erhalten. Er war für mich sehr nützlich. Ich habe meine Stärken danach gleich visualisiert und aufgehängt, um mich daran zu erinnern, sie täglich einzusetzen. Ich freue mich auf den weiteren Austausch! liebe Grüße, Janine

      Reply

Leave a Reply

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.